Programm

Donnerstag, 10.10.2019


11:30 - 12:45

Empfang und Mittagsimbiss



12:45 - 13:30

Begrüßung durch die Präsidentin der TU Darmstadt



13:30 - 14:00

Keynote 1 - Isa Jahnke



14:00 - 14:45

Petra Gehring (Fachvortrag 1.1), Hannes Nepper & Bernd Geißel (Fachvortrag 1.2) und Tatiana Esau & Stefan Fletcher (Fachvortrag 1.3)



14:45 - 15:30

Frank Jäkel (Fachvortrag 2.1), Alexandra Bach (Fachvortrag 2.2) und Tobias Wiemer (Fachvortrag 2.3)



15:30 - 16:00

Kaffee



16:00 - 16:45

Keynote 2 - Martin Lang



16:45 - 17:30

Steffen Kinkel (Fachvortrag 3.1), Hannes Nepper & Tobias Gschwendter (Fachvortrag 3.2) und Mira Latzel & Bernd Zinn (Fachvortrag 3.3)



17:30 - 18:15

Frank Heinze  (Fachvortrag 4.1), Heiko Käppel & Markus Häusel (Fachvortrag 4.2) und Menke Saathoff & Peter Röben (Fachvortrag 4.3)



18:00 - 19:00

Meeting des wissenschaftlichen Beirats der JOTED



Ab 19:00

Abendprogramm im Welcome Hotel


Freitag, 11.10.2019


8:30 - 9:15

Keynote 3 - Anette Weissbecker



9:15 - 10:00

Meike Tilebein (Fachvortrag 5.1), Felix Walker (Fachvortrag 5.2) und Linda Vieback, Albrecht Lonzig & Stefan Brämer (Fachvortrag (5.3)



10:00 - 10:45

Guido König (Fachvortrag 6.1), Hubert Romer (Fachvortrag 6.2) und Anil Ciklasahin & Martin Lang (Fachvortrag 6.3)



10:45 - 11:15

Kaffee



11:15 - 12:00

Hans Jörg Stotz (Fachvortrag 7.1), Peter Schug (Fachvortrag 7.2) und Jana Tegelbeckers et al. (Fachvortrag 7.3)



12:00 - 12:45

Ralf Tenberg (Fachvortrag 8.1), Detlef Messerschmidt (Fachvortrag 8.2) und Mitarbeiter*innen der Technikdidaktik der TU Darmstadt (Fachvortrag 8.3)


Vortragsprogramm

Keynote 1: Prof. Dr. Isa Jahnke (University of Missouri):
Digitale Didaktische Designs in CrossActionSpaces.

Keynote 2: Prof. Dr. Martin Lang (Universität Duisburg-Essen):
Technikdidaktische Forschung – (k)eine Zwischenbilanz.

Keynote 3: Prof. Dr. Anette Weisbecker (Fraunhofer Institut IAO, Stuttgart):
Kompetenzen und Kompetenzentwicklung für die Wirtschaft 4.0: Aktuelle Befunde.

Fachvortrag 1.1: Prof. Dr. Petra Gehring (TU Darmstadt):
Digitalität in Bildung und Wissenschaft: ein Politikum.

Fachvortrag 1.2: Hannes Nepper & Prof. Dr. Bernd Geißel (PH Ludwigsburg):
Die Situierung von Fehlersuchprozessen an elektronischen Schaltungen - Ergebnisse einer Interventionsstudie im Anschluss an den Cognitive Apprenticeship-Ansatz im Vergleich zu einer an der Fertigungsaufgabe orientierten traditionellen Unterrichtsgestaltung im Fach Technik.

Fachvortrag 1.3: Tatiana Esau & Prof. Dr. Stefan Fletcher (Uni Duisburg):
Der Zusammenhang zwischen Prozessmerkmalen, die aus Eye-Tracking Daten gewonnen wurden und den Lösungsergebnissen beim Lösen konstruktiver Probleme in der Sekundarstufe 1.

Fachvortrag 2.1 Prof. Dr. Frank Jäkel (TU Darmstadt):
Kognitionswissenschaftliche Perspektive auf technisches Lernen.

Fachvortrag 2.2: Prof. Dr. Alexandra Bach (Uni Kassel):
Inklusion in der dualen Erstausbildung in bautechnischen Berufen: Eine empirisch-theoretische Bestandsaufnahme und Reflexion struktureller und didaktischer Entwicklungsperspektiven.

Fachvortrag 2.3: Dr. Tobias Wiemer (Uni Oldenburg):
Technisches Wissen im Kontext allgemeiner technischer Bildung.

Fachvortrag 3.1: Prof. Dr. Steffen Kinkel (Hochschule Karlsruhe):
Strategien und Methoden für den Umgang mit Engpasskompetenzen und Innovationen.

Fachvortrag 3.2: Hannes Nepper & Prof. Dr. Tobias Gschwendtner (PH Ludwigsburg):
Schüler- und Lehrervorstellungen zu ausgewählten technischen Grundlagen der Mechanik und Energieversorgung.

Fachvortrag 3.3: Mira Latzel & Prof. Dr. Bernd Zinn (Uni Stuttgart):
Professionelle Kompetenz von (angehenden) Lehrkräften im gymnasialen Unterrichtsfach Naturwissenschaft und Technik.

Fachvortrag 4.1: Frank Heinze (RIF Institut für Forschung und Transfer/Robotik):
Technisches Lernen mit AR & VR im Forstbereich.

Fachvortrag 4.2: Markus Häusel, Heiko Käppel (BBZ Balingen):
Industrie 4.0 in lernortkooperativer Umsetzung. Ein Entwicklungsprojekt.

Fachvortrag 4.3: Menke Saathoff & Prof. Dr. Peter Röben (Uni Oldenburg):
Einfluss von Lehr-Lern-Laboren auf die Vorstellungen Lehramtsstudierender des Faches Technik – Eine Untersuchung subjektiver Theorien unter Verwendung der Repertory-Grid-Methode.

Fachvortrag 5.1: Prof. Dr. Meike Tilebein (Universität Stuttgart):
Digitalisierung des Mittelstands am Beispiel der „Digital Textile Microfactory“.

Fachvortrag 5.2: Juniorprof. Dr. Felix Walker (TU Kaiserslautern):
Determinanten und Struktur berufsfachlicher Kompetenz im ingenieurwissenschaftlichen Eingangsstudium.

Fachvortrag 5.3: Linda Vieback, Dr. Albrecht Lonzig & Dr. Stefan Brämer (Uni Magdeburg)
Interaktive Unterstützungsformate für eine gendersensible Berufsorientierung im MINT-Bereich für den Technikunterricht.

Fachvortrag 6.1: Guido König (Fa. Samson):
Digitale Transformation in einem mittelständischen Unternehmen.

Fachvortrag 6.2: Hubert Romer (World Skills Germany):
World Skills: Internationaler Vergleich erfolgreichen technischen Lernens.

Fachvortrag 6.3: Anil Ciklasahin & Prof. Dr. Martin Lang (Universität Duisburg-Essen):
Textsortenbasierte Sprachbildung im Technikunterricht

Fachvortrag 7.1: Dr. Hans Jörg Stotz (FESTO-Didactic):
Digitale Leenortkooperation. Die technische Entwicklung mitgestalten.

Fachvortrag 7.2: Peter Schug (HEMS-BBZ Darmstadt):
Fit für 4.0: eine berufsbildende Schule in der digitalen Transformation.

Fachvortrag 7.3: Jana Tegelbeckers et al. (Uni Magdeburg):
MINT-Nachwuchsgewinnung: Einflussnahme von Eltern auf die vorberufliche und berufliche Sozialisation ihrer Töchter im MINT-Bereich – Eine quantitative Studie

 

Fachvortrag 8.1: Prof. Dr. Ralf Tenberg (TU Darmstadt):

Curriculare Matritzen für beruflichen Unterricht

 

Fachvortrag 8.2: Dr. Detlef Messerschmidt (TU Darmstadt):

Entwicklungs-Assesment-Center für technische Trainer

 

Fachvortrag 8.3: Mitarbeiter*innen der Technikdidaktik (TU Darmstadt):